Lass den Fasching - Homburger Carneval-Verein die Steeaeisel e.V. (HCV)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Themen > Lieder
Lass' den Fasching 
niemals sterben

1. Narren gibt es viele
auf dieser großen Welt.
und Narren feiern immer,
wo es ihn‘ gefällt.
Darum sind wir heut in Homburg,
die Stimmung hier ist gut.
Los steht schon auf ihr Narren
Und winkt mit eurem Hut.

Lass‘ den Fasching niemals sterben,
das soll unser Motto sein,
all die Narren hier auf Erden,
dieses Lied soll uns verein‘.

2. Ein jeder hat einen Schlachtruf
ja das ist interessant,
in Bettingen hoppelt ein Hase
im Zickzack durch den Sand.
Und ein Stück Fluss aufwärts
in Homburg am Mee,
da kann man auf einem Berg,
den Narrenbau schon seh'.
Da steht ein grauer Esel,
der schreit ganz laut I A!
Damit 's auch alle wissen,
die Narren sind heut da.

3. Und im Saalbau dort in Lengfurt
man von Insekten spricht,
lässt man die Korken krachen,
ja wenn dort die Schnagge sticht.
Ja und hinter einem Hügel,
wie kann es anders sein,
da laden uns die Erlenbacher
Linsenspitzer ein.
Und der Fasching dort in Altfeld,
das ist allen klar:
Die Laabfrösch, ja die feiern
am liebsten das ganze Jahr.

4. Auch im Grunde, dort im Spessart
machten sich die Narren breit
dort regieren die wilden Rattel
die fünfte Jahreszeit.
Ihr Schlachtruft klingt im Spessart
wie das grunzen einer Sau.
Dort rufen alle Narren
OCV helau!
Bei Bier und guter Laune,
da fehlt noch ein Verein.
Die Hädefelder Lorbser,
bei uns am schönen Main. (...)
 
Homburger Carneval-Verein "die Steeäisel" e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü