Die Eselein - Homburger Carneval-Verein die Steeaeisel e.V. (HCV)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Themen > Lieder
Die Eselein aus 
Homerich am Mee 

1. Wenn ein Eselein aus Homerich am Mee
nimmer schaff will -
dann lässt es alles liech' und steh'.
Und sie scharen sich - und singen schön,
dass man sie hört auf Kallmuthshöh'n.

2. Wenn ein Eselein aus Homerich am Mee
mal än trink will -
dann bleibt es gar nit lang allee
Denn sie scharen sich - und singen schön,
dass man sie hört auf Kallmuthshöh'n.

Die Eselein, die Eselein
aus Homerich am Mee,
die heben wenn die Sonne lacht
das Schwänzchen in die Höh.
Ach Mägdelein, ach Mägdelein,
wenn ich dich vor mir seh,
wär' ich so gern ein Eselein
aus Homerich am Mee.

3. Wenn ein Eselein aus Homerich am Mee
nach der Sitzung -
nit hemm find, dann bleibt es efach steh.
Findet leicht zurück - denn sie singen schön,
dass man sie hört auf Kallmuthshöh'n.

4. Wenn ein Eselein aus Homerich am Mee
plötzlich müd' wird -
und sacht, es kann scho' nimmer seh'.
sind die anderen da - und singen krumm,
ein Ständchen im Delirium.
 
Homburger Carneval-Verein "die Steeäisel" e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü